Multirollen & Baitcaster

Bei uns finden Sie eine große Auswahl an preisgünstigen Multirollen & Baitcaster namhafter Hersteller für jeden Bedarf zum Online-bestellen. Egal, ob Einsteiger oder Profi, bei uns werden Sie fündig und können die passende Rolle direkt bequem online bestellen. Was nützen die besten Angelruten, wenn Ihre Angelrollen einfach nicht für für die entsprechende Methode geeignet sind? Bei uns finden Sie eine große Auswahl an den unterschiedlichsten Multirollen & Baitcaster. Die richtige Ausrüstung entscheidet oftmals über Erfolg, oder Misserfolg. Finden Sie jetzt die passende Multirolle oder Baitcaster für Ihren Einsatzzweck.

84,99 €*
149,99 €*
186,99 €*
137,99 €*
124,99 €*
129,99 €*

Was sind Multirollen & Baitcaster und was zeichnet sie aus? – Finden sie die passende Multirolle oder Baitcastrolle für Ihren großen Fang!

Eine Angelrolle zählt zur wichtigsten Grundausrüstung beim Angeln. Die wichtigsten Aufgaben einer Angelrolle sind das Aufwickeln und die Aufbewahrung der Schnur. Hinzu kommt die Schnurabgabe während des Wurfes, sowie die Schnurfreigabe durch die Bremse im Drill, nachdem ein Fisch gehakt wurde. Eins haben alle Rollenarten gemeinsam: Durch drehen der Kurbel wird die Angelschnur eingeholt und auf der Angelrolle aufgewickelt. Multirollen & Baitcaster weisen jedoch einige Besonderheiten auf, welche wir Ihnen hier erläutern.

  • Multirollen und Baitcaster haben die Gemeinsamkeit, dass sie stehend gefischt werden, sprich die Rolle befindet sich auf der Oberseite der Rute. Multirollen werden bevorzugt vom Boot gefischt beim Meeresangeln. Baitcaster und kleine Multirollen finden ihren Einsatz beim Spinnfischen. Multirollen & Baitcaster sind kompakt. Die Schnur steht im rechten Winkel zur Schnur und gewährleistet immer direkten Kontakt zum Fisch. Kleine Multirollen besitzen eine hohe Übersetzung, um die Schnur schnell einzuholen. Die großen Multi rollen haben eine geringere Übersetzung und somit eine bessere Kraftübertragung beim Kampf mit einem großen Fisch.
    Die Spule dreht sich somit bei jeder Umdrehung der Kurbel gleich mehrfach. Durch den direkten Einzug sind Multirollen sind deutlich robuster gegenüber hoher Belastung als vergleichbare Stationärrollen. Wenn ein großer Fisch Schnur abzieht wirkt bei einer stationären Rolle ein Großteil der Kraft auf den Rollenbügel und die einfache Aufhängung der Spule. Durch die robuste Beschaffenheit von Multirollen eignen sich diese im besonderen Maße zum groben Meeresangeln. Eingesetzt wird die Multirolle dabei meist zum vertikalen Tiefseeangeln oder als Rolle zum Schleppfischen. Seit geraumer Zeit finden Multirollen/Baitcaster jedoch auch vermehrt Verwendung im Süßwasser. Große, robuste Modelle werden häufig beim Angeln mit "Big Baits" auf Hecht eingesetzt, während sich beim Angeln mit Hardbaits & Finesse Rigs derzeit alles um Baitcastrollen dreht. Auch hierbei handelt es sich um Multirollen, die sich aufgrund besonderer Eigenschaften hervorragend zum Spinnfischen eignen und sich der Köder damit besonders weit und präzise werfen lässt. Wie leicht die Schnur von der Rolle beim Wurf abrollt, lässt sich je nach Modell Über die Fliehkraftbremse oder die Magnetbremse einstellen. Diese Bremssysteme lassen sich mit etwas Übung sehr präzise einstellen und garantieren Wurfspaß auf oberstem Niveau.

Vor- & Nachteile von Multirollen auf einen Blick

Hat man den Dreh einmal raus mit der Baitcaster zu werfen, ist der Spaß beim Angeln vorprogrammiert. Da bei den verschiedenen Rollentypen jedes Bremssystem unterschiedlich arbeitet, gibt es für den Anfang nur eine Regel: Alles auf Maximum! Danach reguliert man die Bremswirkung Stück für Stück zurück. Bis zu dem Punkt, an dem man mit der Wurfweite zufrieden ist und trotzdem keine Perücken produziert.

Vorteile:
  • Geeignet für extrem schwere Köder - Durch ein stabiles Getriebe und eine beidseitig gelagerte Achse, welche weniger unter Last leidet, als bei einer Stationärrolle, lassen sich große Ködergewichte spielend bewegen. Große Köder üben beim Einkurbeln großen Druck auf die Achse der Rolle aus, welchen eine Multirolle deutlich besser Verarbeitet
  • Zielgenaues Werfen - Die Präsentation mit einer Baitcaster ist eine Klasse für sich. Der Köder hat im Flug ständigen Zug zur Rolle, welcher es ermöglicht, den Köder im Flug zu lenken. Mit dem Daumen kann der Köder im Flug gebremst & somit punktgenau gestoppt werden. Nach etwas Übung sind auch beeindruckende Trickwürfe möglich.
  • Schnelles, einhändiges werfen - Ist der Köder eingekurbelt, kann mit dem Daumen ausgelöst werden & einhändig sofort wieder ausgeworfen werden.
  • Spaß - Hat man den Dreh mit der Baitcaster einmal raus, liefert diese Angelei einfach unglaublichen Spaß
Nachteile:
  • Extrem leichte Köder - Mit einer Baitcastrolle ist es sehr schwierig Ultralight Köder wie z.B Spoons auszuwerfen. Hierbei entsteht oftmals Schnurdrall, da der leichte Köder die Schnur nicht richtig abzieht und Perücken entstehen.
  • Zu starker Gegenwind - Dieser bremst den Köder in der Luft aus und hemmt ihn Schnur von der Spule abzuziehen (stetiger Zug wird unterbrochen). Dies führt oftmals ebenso zu Perücken.
  • Maximale Wurfweite - Muss man wirklich sehr weit werfen, um die Standorte der Fische zu erreichen, ist eine Stationärrolle im Vorteil. Dies ist auch den in der Regel kurzen Baitcast-Ruten geschuldet, da mit einer langen Spinnrute einfach ein größerer Hebel erreicht wird um den Köder hinaus zu katapultieren.

Topmarken - Verschiedene Marken haben sich in den letzten Jahren durch ihre Innovationen, Qualität und Preis-/Leistungsverhältnis als Topmarken etabliert